Stau Hochwaldstrasse 124730_NORDSAAR_LOGO_44_MZG Transparent Losheim

Wieder Aktuell

Nach der Verkündigung der Projekteinstellung durch die Landesregierung
Mitgliederversammlung 2014 Hotel Römer, BI-Sprecher Kieborz:
.....Irgendwann wird das Verkehrszeichen am kleinen Potsdamer Platz in die richtige Richtung weisen: geradeaus über die Vergissmeinnichtstraße (L158) in Richtung Autobahn A8.....

Pressemitteilung 28.05.2018:

Brief an Ministerpräsident Tobias Hans, Ministerin Anke Rehlinger

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Hans, verehrte Frau Ministerin Rehlinger,

Merzig braucht die Nordumfahrung! Sie ist  dringend geboten, um den Durchgangsverkehr zu verringern. Nur so wird endlich eine Besserung der dramatischen Verkehrssituation in Merzig erreicht werden.
Wir fordern deshalb von der Regierung des Saarlandes, den Bau einer Nordumfahrung nicht ad acta zu legen. Die Nordumfahrung muss endlich gebaut werden.
Deshalb muss unverzüglich eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben werden mit dem Ziel einer Weiterführung der L158 vom Losheimer Stausee kommend als Vorrangstraße über den kleinen Potsdamer Platz in Richtung A8. Siehe hierzu auch Vorschlag der Stadt Merzig vom 21.04.2017.
Die Gründe für eine Vollendung der Nordsaarlandstraße durch eine direkte Verbindung der Autobahn A1 mit der A8 unter Umgehung der Kreisstadt Merzig sind seit Jahren hinreichend bekannt. Der Durchgangsverkehr hat drastisch zugenommen. Die durch Merzig führende L157 (Brotdorf – Merzig, Losheimer Straße – Torstraße – Hochwaldstraße – Rieffstraße – Hilbringer Brücke – Anschluss A8) hat inzwischen nicht nur zu den Hauptverkehrszeiten ihre Kapazitätsgrenze überschritten. Die kleinste Baumaßnahme an diesen Straßen oder an einer Autobahnzufahrt führt zu einem Verkehrschaos. So hat die Stadt Merzig durch Bürgermeister Markus Hoffeld und den 1. Beigeordneten Dieter Ernst vor über einem Jahr der Ministerpräsidentin und ihrer Stellvertreterin einen Vorschlag zur schnellen Realisierung einer Nordumfahrung Merzig unter Einbeziehung der Ortsumgehung Besseringen vorgelegt. Das war ein Hilferuf, der bisher nach unserem Wissen ungehört verhallt ist.
Zur Erinnerung: Das Projekt Nordsaarlandstraße war in mehreren CDU/SPD Koalitionsverträgen aufgenommen. Weit über 5.000 Unterschriften wurden in der Staatskanzlei Ihrer Vorgängerin übergeben. Auch im neuen Koalitionsvertrag 2017 – 2022 steht:
„....Straßenbauprojekte zur Entlastung der Ballungszentren, Brückenbaumaßnahmen und Neubauprojekte mit besonderer Bedeutung für den ländlichen Raum werden wir vorantreiben.....Wir starten deshalb eine Offensive zur Verbesserung der Landesstraßen und legen ein Programm „Gute Straßen für das Saarland“ auf.....“

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, wir fordern Sie jetzt auf:
Starten Sie in Merzig die Offensive „Gute Straßen für das Saarland“ mit der überfälligen Realisierung der Nordumfahrung Merzig!

Ulrich Kieborz
(Sprecher BI)

SZ 08.05.2018

20180508 Stadt MZG

SZ 25.04.2017

20170426 Hoffeld Nordumfahrung02

Impressum

Bürgerinitiative “Gegen den Stau - Vorfahrt für die Nordsaarlandstrasse”   Bürger, schaut hin! Macht mit!